Viele kennen die Safety-Tour des Zivilschutzverbandes für die 3. und 4. Volksschulklassen. Die kann auch heuer auf Grund der Corona-Pandemie präsenzmäßig leider nicht stattfinden. Aber wir haben uns etwas Anderes ausgedacht. Wir bringen die Safety-Tour in alle Volksschulen der Steiermark. Mitmachen können alle Kinder der 3. und 4. Volksschulklassen, ca. 22.000 Kid‘s. Mit dabei wie immer: Spaß, Wissen, Sicherheit. Und es gibt natürlich auch Preise zu gewinnen!


SAFETY goes to school – Was ist das und wie funktioniert das?
Jede der 1.223 Volksschulklassen der 3. und 4. Stufe hat Mitte April per Post eine Spielebox mit 8 Sicherheitsspielen per Post erhalten, die bearbeitet werden können. Wenn diese Spielebox fertig bearbeitet ist, meldet sich die Klasse per Mail beim Zivilschutzverband Steiermark, dass die Spielebox fertiggestellt ist. Danach werden diese Boxen bei den Schulen kontrolliert.

Jede teilnehmende Klasse nimmt danach automatisch bei einer großen Verlosung teil, wo es tolle Klassenpreise zu gewinnen gibt. Wir verlosen 13 Hauptpreise, je 1 Hauptpreis pro Bezirk. Ebenso gibt es Safety T-Shirts pro Klasse zu gewinnen.

Im Vordergrund steht aber nicht der Wettkampfgedanke, sondern die große Chance, durch Spiel und Spaß bewusst Selbstschutz zu erlernen.

Projektpartner: Land Steiermark, Bildungsdirektion Steiermark, ÖRK, Polizei, Feuerwehr, AUVA, SPAR, Steiermark Card, Energie Steiermark, Energienetze Steiermark;

Unser Motto lautet: Vorbeugen, damit nichts passiert – vorbereitet sein, sollte etwas passieren!

https://www.zivilschutz.steiermark.at/safety-goes-to-school.html

 

Text und Foto: GF Heribert Uhl;

Foto: „Safety Box-Auslieferung“ v.l.n.r. GF Heribert Uhl, Heike Rosenzopf


 

 

 

 

Safety Flamme